Batterie

Hirata hat bereits zahlreiche Anlagen zur Komplettmontage von Batterien für E-Fahrzeuge realisiert, u.a. in Europa. Die gelieferten Anlagen umfassen sowohl die Montage von Batterieblöcken, welche meist als „Frontend“ bezeichnet werden, als auch die darauffolgenden Anlagen zur Endmontage von Komplettbatterien, auch „Backend“ genannt.
Dabei kommen speziell für die Batteriemontage entwickelte Technologien wie:  Pressen der Zellblöcke, Applikation von Wärmeleitpasste, Kleben, Laserschweißen der Ableiter, Helium-Dichtprüfungen und spezielle Leistungstest der Batterien zur Anwendung. Das nachfolgende Beispiel zeigt eine mögliche Konstellation für eine Gesamtanlage zur Herstellung von Batterien für E-Fahrzeuge.